Licht, Gemeinsamkeit und Besinnlichkeit trotz Dunkelheit, Abstand und Stress – diese Absicht steckt hinter der Idee für den ersten lebendigen Adventskalender in Söhnstetten. Den Anfang machte als erstes Türchen natürlich das Wahrzeichen unseres Ortes – die Martinskirche. Dort wurde das “Macht hoch die Tür” vom Turm aus dem ganzen Dorf vorgespielt. Anschließend wurde im Rahmen einer kurzen Andacht gesungen und inne gehalten. Seither öffnet sich täglich immer an einer anderen Stelle im Dorf ein Türchen, Fenster oder Tor, das von den beiden Kirchengemeinden, örtlichen Vereinen, Gewerbe oder ehrenamtlichen Privatpersonen ganz unterschiedlich und sehr liebevoll gestaltet wird.

Kategorie: Allgemein