Konfi-Unterricht : Mission und das Kinderwerk Lima

Jürgen Burst – Leiter Kommunikation, Kinderwerk Lima – schrieb :

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde Söhnstetten,

am 19. Januar durfte ich mit Pfarrer Greiner zusammen die Konfirmanden in Söhnstetten (und auch Steinheim) besuchen. Dabei wurde mir wieder neu bewusst, wie sehr sie über so viele Jahrzehnte hinweg hinter dem Kinderwerk stehen.

Ich möchte mich bei Ihnen recht herzlich bedanken für Ihre anhaltenden Unterstützung der Kinder in Südamerika und Afrika. Dank Ihrer Hilfe konnten wir an Weihnachten wieder mehrere tausend Lebensmitteltüten an die Kinder der Kinderspeisung in Lima verteilen.

Wegen der schwierigen Wirtschaftslage in Peru aufgrund der Pandemie haben wir die letzten beiden Jahre über 50.000 Lebensmitteltüten an die notleidende Bevölkerung verteilt. Viele Menschen nahmen die Gaben mit Tränen in den Augen an und dankten Gott (nicht uns) für seine Liebe und Versorgung. Und so ist es wirklich: Wir haben einen barmherzigen Gott. Er legt Ihnen die bedürftigen Kinder auf der anderen Seite der Weltkugel ans Herz, damit dort seine Liebe praktisch wird. Wie schön! Seien Sie ganz herzlich gegrüßt.

Wegen der schwierigen Wirtschaftslage in Peru aufgrund der Pandemie haben wir die letzten beiden Jahre über 50.000 Lebensmitteltüten an die notleidende Bevölkerung verteilt. Viele Menschen nahmen die Gaben mit Tränen in den Augen an und dankten Gott (nicht uns) für seine Liebe und Versorgung. Und so ist es wirklich: Wir haben einen barmherzigen Gott. Er legt Ihnen die bedürftigen Kinder auf der anderen Seite der Weltkugel ans Herz, damit dort seine Liebe praktisch wird. Wie schön! Seien Sie ganz herzlich gegrüßt.

PS: Alle zwei Wochen veröffentlichen wir neuste Nachrichten aus unserer Arbeit in unserem TV Magazin auf youtube. Schauen sie mal rein unter

www.Kinderwerk-Lima.de

Kategorie: Allgemein